Go Kart Event vom 4. Juni 2016

2017-03-17T15:55:44+00:004. Juni 2016|

Am 4. Juni fanden sich die Jungfreisinnigen Stadt Zürich auf der GoKart Bahn in Wohlen ein. Nebst wenigen Aussetzern, die die Fahrer aus der Bahn beförderten, minimierte sich die Zeit mit den Runden. Danke allen für die Teilnahme und das schnelle Rennen!

Ausserordentliche MV vom Mittwoch, 18. Mai 2016: Parolenfassung für die Abstimmungen vom 5. Juni sowie Neuwahl des Vize-Präsidiums

2017-03-10T15:45:41+00:0019. Mai 2016|

Die Jungfreisinnigen Stadt Zürich hielten am Mittwoch ihre jährliche Mitgliederversammlung ab. Im Zentrum standen die Diskussion und Parolenfassung der städtischen und kantonalen Vorlagen sowie die Wahl eines neuen Vizepräsidenten. Die herausragende Arbeit des bisherigen Vizepräsidenten Christoph Baumann, welcher aufgrund seines neuen Amtes als Präsident der Jungfreisinnigen Kanton Zürich zurücktrat, wurde verdankt. Die Jungfreisinnigen Stadt Zürich [...]

Besuch Staatssekretariat für Migration vom 11. Mai 2016

2017-03-17T15:42:09+00:0011. Mai 2016|

Am 11. Mai haben wir das Staatssekretariat für Migration besucht. Nach einem spannenden Vortrag über die Auswirkungen der möglichen Asylgesetzesform wurden wir durch die verschiedenen Räumlichkeiten des SEM geführt. Zudem erhielten wir einen Einblick in das Asylzentrum Juch, wo die Flüchtlinge während des Asylverfahrens wohnen. [...]

Paintball gegen die JUSO 2016

2017-03-17T15:53:43+00:0017. März 2016|

Anfangs des Jahres traffen wir uns für einmal zu einem etwas anderen politischen Duell gegen die JUSO und konnten ein super Paintball Turnier bestreiten.

Jungfreisinnige fordern Offenlegung und konsequente Überwälzung der Kosten an Chaoten

2017-03-10T16:00:59+00:0018. Januar 2016|

Gestern wurden im Zürcher Niederdorf zwei Bars von Linksautonomen widerrechtlich besetzt. Später formierte sich aus Solidarität ein unbewilligter Demonstrationszug, welcher mit diversen Sachbeschädigungen endete. Der Hausfriedensbruch sowie die unbewilligte Demonstration konnte nur durch ein massives Polizeiaufgebot behoben werden, worauf es zu 34 Verhaftungen kam. Die Jungfreisinnigen Stadt Zürich werden deshalb morgen mittels eines offenen [...]