Nationalratswahlkampf 2015

2017-03-17T21:54:50+00:0017. Oktober 2015|

Auf der Nationalratswahlliste der Jungfreisinnigen Zürich waren die Jungfreisinnigen Stadt Zürich mit 5 Mitglieder vertreten und konnten mit Ihrem engagierten Wahlkampf zum guten Wahlergebnis der JFZH beitragen!

Stadtrat Wolff trägt Schuld an erneuter Besetzung des Binz Areals

2017-03-10T16:03:19+00:0018. Juli 2015|

„Kommt zu uns, lasst den Dreck hier, es wird dann schon weggeräumt!“ – so lautet die  aktuelle Einladungspolitik für Chaoten vom Vorsteher des Zürcher Polizeidepartements, Richard Wolff (AL). Daher ist es keine Überraschung, dass gestern Abend das Binzareal wieder besetzt wurde. Die Jungfreisinnigen fordern eine sofortige Räumung und eine konsequente Überwälzung der Kosten auf die Verursacher. Zwei [...]

Gegen eine Überregulierung im Zürcher Nachtleben

2017-03-10T16:04:54+00:005. Juli 2015|

Die Jungfreisinnigen Stadt Zürich stellen sich vehement gegen die schleichende Überregulierung im Nachtleben von Zürich und kritisieren das von den Stadträten André Odermatt (SP) und Richard Wolff (AL) neu umgesetzte Rekursrecht für Anwohner. Die Jungfreisinnigen prüfen die Bildung eines überparteilichen Komitees zur Formulierung eines Forderungskatalogs sowie die Platzierung deren durch Vorstösse im Zürcher Parlament. Gestern hat die Stadt [...]

Aufsichtsbeschwerde gegen Richard Wolff

2017-03-10T16:33:54+00:003. Mai 2015|

Die Jungfreisinnigen Stadt Zürich reichen beim Bezirksrat eine Aufsichtsbeschwerde gegen die Amtsführung von Stadtrat Richard Wolff (AL) ein. Stadtrat Wolff (AL) soll vom Bezirksrat angewiesen werden, einen Teil der angefallenen Kosten der Räumung des Labitzke Areals vom August letzten Jahres den namentlich bekannten Verursachern zu überwälzen. Des Weiteren verlangen die Jungfreisinnigen, dass Stadtrat Wolff angewiesen wird, auch zukünftig [...]